HOAXmap – Enttarnte Propaganda

Falschmeldungen über angebliche Straftaten von Flüchtenden und Asylbewerber_innen werden nicht erst seit den jüngsten rechten Umtrieben gezielt gestreut. Warum das so ist und wie genau Strategien von Rechten im Netz aussehen, erläutert zum Beispiel die Amadeu Antonio Stiftung in ihren Publikationen wie „Liken. Teilen. Hetzen. Neonazi-Kampagnen in Sozialen Netzwerken“ oder „Viraler Hass: Rechtsextreme Kommunikationsstrategien im Web 2.0“.

Das neue Projekt „HOAXmap“ von @noaveragerobot geht einen Schritt weiter und nimmt ab sofort solche Falschmeldungen tagesaktuell auseinander und widerlegt sie anhand von Zeitungsberichten:

Die Hoaxmap ist aus dem Wunsch entstanden, eine Ordnung in die Vielzahl gestreuter Gerüchte zu bringen und die Dekonstruktion selbiger zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *